La opinión de Felicitas Mansel-Schwaiger

Alemania. Alicante

9, 4, 2018

Felicitas Mansel-Schwaiger

Ich freue mich schon auf ein weiteres Mal!

Vom 05.02.2018 bis 23.03.2018 besuchte ich PROYECTO ESPAÑOL. Da ich keine Spanischkenntnisse besaß, wurde ich langsam, anfangs mit Einzelförderung, an die neue Sprache herangeführt.

Dann begann der Unterricht in der Klasse und Kommunikation. Durch die unterschiedlichen Buchungswochen der einzelnen Schüler wechselte die Belegung wochenweise. Ebenso wechselten die Lehrer. Ich war jedoch mit allen Lehrern und MitschülerInnen (bis auf eine Woche, mit drei sehr lebhaften und lauten Schülerinnen) sehr zufrieden. Jede einzelne Lehrkraft war überaus motiviert, freundlich und hilfsbereit und verstand es, mit abwechsungsreicher Unterrichtsgestaltung, wie Internet, untersschiedlichen Lernspielen und Arbeitsmaterialien, sowie Einbindung von kulturellen Informationen, uns die Sprache und Grammatik zu vermitteln.

Die Klasse war ebenso sehr motiviert. Wir waren eine altersgemischte und humorvolle Gruppe (23 bis 64 Jahre) unterschiedlicher kultureller Herkunft. Der Zusammenhalt und die Achtung untereinander, sowie die Hilfsbereitschaft, das Miteinander und der Spaß am Lernen, erleichterte mir den Zugang zur Sprache. Ebenso schätzte ich die Angebote von PROYECTO am Nachmittag sehr. Hier hatte ich die Möglichkeit über Stadtführungen, Castillo Santa Barbara, Museum , "Cafe Idiomas" und das Tanzangebot, mich immer mehr in die nicht ganz einfache Sprache einzuhören. Mit der Aussprache habe ich jedoch noch Probleme. Im Gegensatz zu den Jüngeren und deren schnelle und sichere Nutzung von Medien, tat ich mich mit meinem Wörterbuch schwer. Ebenso ist es für mich nicht mehr so einfach, trotz fleißigem Lernen, die Vokabeln und Grammatik abzuspeichern. Aber Dank der vielen Unterlagen, werde ich mich damit weiter beschäftigen.

Mit der Unterbringung hatte ich anfangs nicht soviel Glück, jedoch möchte ich mich auch hier für die zügige Umbelegung bedanken.

Ach, fast hätte ich es vergessen, auch die ganzen im Hintergrund arbeitenden Menschen, die zu einer gelingenden Abwicklung beitragen (Empfang, Büro, PraktikantInnen, Cafeteria und Reinigung), zu erwähnen. Alle habe ich ebenso als sehr engagiert, freundlich und hilfsbereit erlebt.

Ich freue mich auch schon darauf, ein weiteres Mal PROYECTO ESPAÑOL zu besuchen!

  • Zahira Hadak - Alemania - Aachen. Alicante
  • Marlene Roider - Australia - Graz. Alicante
  • Tatyana Martynova - Rusia - Novosibirsk. Alicante
  • Yevheniia Bordovska - Ucrania  - Kiev. Alicante
  • Leonie van Alst - Países Bajos - Utrecht. Alicante
  • Laëtitia Beau - Francia - Paris. Alicante
  • Mehmet Atalay Ilkyol - Turquía - Istanbul. Alicante
  • Marie Hermanns - Alemania. Granada
  • Simon Hausknecht - Australia- Perth. Alicante
  • Tibor Máté - Hungría- Budapest. Alicante
  • Nicholas Maggio - Estados Unidos- Nueva Orleans. Alicante
  • Olga Kaplina - Rusia. Alicante
  • Yvonne Jilek - Austria. Granada
  • Monika Königer - Croata. Granada
  • Federica Russo - Italia. Granada
  • Mette Elise Kvalvik - Noruega- Skudeneshavn. Alicante
  • Leysan Kildiyarova - Rusia- Kazan. Alicante
  • Yuriy Fomin  - Rusia. Alicante
  • Ekaterina Kostomarova - Ruisa - Moscú. Alicante
  • Artur Rogalski - Reino Unido- Londres. Alicante
  • Philipp Ploder - Austria - Perchtoldsdorf. Alicante
  • Dimitrina Stoyanova - Sofia - Bulgaria. Alicante
  • Felicitas Mansel-Schwaiger - Alemania. Alicante
  • Jhang Jhing-Yi - Taiwan. Granada
  • Albana Popa - Italia. Alicante
  • Hao Hu  - China. Granada
  • Heesoo  Jin - Corea del Sur. Alicante
  • Jaqueline Erazo - Estados Unidos. Alicante
  • Camille Guffroy - Saint-Augustin. Granada
  • Carolina Ramírez - Lakeland. Alicante