Bildungsurlaubkurse

Ein Bildungsurlaub ist eine vom Staat geförderte Initiative, in der Arbeitnehmer ihren sprachlichen und kulturellen Horizont erweitern können. Es handelt sich dabei um das seit 1976 verabschiedete Recht auf “Bildungsfreistellung”. Spezialisiert für solch einen Bildungsurlaub, bietet Proyecto Español verschiedene Kurse an, die die Voraussetzungen erfüllen. Seine sprachlichen Kompetenzen zu erweitern dient nicht nur dem Beruf, sondern ist vor allem auch für die eigene intellektuelle Weiterbildung sehr wichtig.

Die Kosten werden dabei von Arbeitnehmer und Arbeitgeber geteilt, zum einen wird der Lohn wie gehabt weitergeführt und es müssen nur die Kurskosten selbst getragen werden. Letzendlich profitieren also beide von den neuen oder erweiterten Fähigkeiten.

Verschiedene Länder verschiedene Sitten, in jedem Bundesland gibt es andere gesetzlich festgehaltene Regeln für den Bildungsurlaub. Proyecto Español bietet viele unterschiedliche Kurse und einige unter ihnen beinhalten auch die Voraussetzungen die für einen Bildungsurlaub notwendig sind.  Für die Länder in denen es Gesetze in den Landesregierungen gibt, erstellt Proyecto Español die notwendigen Papiere.

Länderspezifische Gegebenheiten

In Berlin, Brandenburg, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Hamburg wird eine minimale Unterrichtszeit  von 270 Minuten pro Tag verlangt. In Schleswig-Holstein werden mindestens 330 Unterrichtsminuten pro Tag vorausgesetzt. In Hessen, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachen sind mindestens 360 Minuten pro Tag vorgeschrieben.

Somit beinhalten der Superintensivkurs Bildungsurlaub (25+5) und der Superintensivkurs Bildungsurlaub (25+10) in Proyecto Español die geforderte Mindeststundenanzahl der verschiedenen Bundesländer.

(Alle Angaben ohne Gewähr und vorbehaltlich Änderungen)

Der Super Intensivkurs Bildungsurlaub(25+5 Stunden)

300 Minuten täglich

Der Super Intensivkurs Bildungsurlaub (25+5 Stunden) in Alicante findet im Proyecto Español täglich mit 300 Minuten statt. Es wird in kleinen Gruppen, mit maximal 10 Teilnehmern unterrichtet und gelernt. Die 5 Extra-Stunden werden als täglich eine Stunde mit gesonderter, spezieller Aufgabenbetreuung genutzt. An dieser Extra-Stunde nehmen maximal 3 Schüler teil, sie wird von einem Tutor betreut, der auf Wunsch spezifische Inhalte durchgeht. Die Niveaus reichen von A1, dem absoluten Anfängerkurs, bi s hin zum Perfektionskurs C2. Die Inhalte sind: Grammatik, Sprachwortschatz, Konversation, kulturelle Themen und Hausaufgabenbetreuung.

Der Super Intensivkurs von Proyecto Español gilt in den folgenden Bundesländern als Bildungsurlaub: Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Rheinland-Pfalz.

Er kann an jedem Montag im Jahr begonnen werden, nur als absoluter Anfänger gibt es gesonderte Termine.

Super-Intensivkurs Bildungsurlaub(25+10)

360 Minuten täglich

Der Super Intensivkurs Bildungsurlaub (25+5 Stunden) in Alicante findet im Proyecto Español täglich mit 300 Minuten statt. Es wird in kleinen Gruppen, mit maximal 10 Teilnehmern unterrichtet und gelernt. Die 10 Extra-Stunden werden als täglich zwei Stunden mit gesonderter, spezieller Aufgabenbetreuung genutzt. In diesen 2 Extra-Stunden nehmen maximal 3 Schüler teil, sie werden von einem Tutor betreut, der auf Wunsch spezifische Inhalte durchgeht. Die Niveaus reichen von A1, dem absoluten Anfängerkurs, bi s hin zum Perfektionskurs C2. Die Inhalte sind: Grammatik, Sprachwortschatz, Konversation, kulturelle Themen und Hausaufgabenbetreuung.

In Schleswig-Holstein Hessen, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachen werden die Voraussetzungen für eine Genehmigung mit dem Super Intensivkurs Bildungsurlaub erfüllt.

Linkkurse